Sie sind hier:Startseite / Jugend / Aktivitäten / 2018 / Hüttenwochenende auf "Tschuggen"

Hüttenwochenende auf "Tschuggen"

Das von der Feuerwehrjugend lang ersehnte Hüttenwochenende auf der Alpe Tschuggen fand am 13. und 14. Oktober 2018 statt. Die Alpe befindet sich im Gemeindegebiet von Laterns und liegt 10 Gehminuten von der "Alpwegkopf-Hütte" entfernt.

Mit großer Freude starteten die Jugendlichen mit den Betreuern am Samstagmittag ins Hüttenwochenende. Vollbepackt mit Schlafsack, Wanderschuhen und Rucksack ging das Abenteuer los. Nach der Ankunft auf der Hütte wurde erstmal Feuer gemacht, um das Mittagessen zuzubereiten. Ein gewöhnlicher Herd mit Strom war hier nämlich nicht aufzufinden.

Das "Schlafgemach" war nach dem Ausbreiten des Schlafsackes schnell fertiggemacht, sodass gleich Holz und Steine für die Feuerstelle gesucht werden konnten. Aufgeteilt in drei Trupps (Team Krönele, Team Schubkarre und Team Hütte) machten sich die jungen Wehrkameraden auf den Weg in den Wald. Das Abendessen wurde dann zum Teil auf der Feuerstelle zubereitet. Nach einem gemütlichen Hock rundum die Feuerstelle ging der erste Tag zu Ende.

Der Sonntag startete nach einer Runde Frühsport mit einem feinen Frühstück. Nach der "Hüttensäuberung" durch Team Abräumen und Team Abwasch wurden das "Schlafgemach" wieder aufgeräumt, bevor eine gemütliche Spielerunde in der Hütte startete - Verschiedene Duelle beim Riesen-UNO oder DKT ließen laute Lachgeräusche ertönen. Zum Abschluss gab es dann noch schöne Erinnerungsfotos auf dem Bergkreuz.

Anschließend ging das abenteuerliche Wochenende zu Ende und die Rückreise nach Röthis stand bevor.