Sie sind hier:Startseite / Aktivitäten / Aktuell / 2021 / Rückblick auf das Feuerwehrjahr 2020

Rückblick auf das Feuerwehrjahr 2020

Das vergangene Jahr wird wohl niemand vergessen, da es in jeder Hinsicht ein besonderes Jahr war und unser Leben – ob im Privaten, Beruflichen oder auch bei der Feuerwehr – vor ganz besondere Herausforderungen stellte.

Zahlreiche Veranstaltungen wie Proben, Wettkämpfe und sonstige Ausrückungen mussten abgesagt oder verschoben werden und auch das „Gesellige“ im Feuerwehrhaus wurde auf ein Minimum reduziert. Die Gefahr einer Virus-Ausbreitung konnte damit vermindert und die Einsatzbereitschaft sowie die eigene Gesundheit erhalten werden.

Im Gegenzug erlebten die Mitglieder der OF Röthis ein Jahr mit doppelt so vielen Alarmierungen als 2019, wobei das Einsatzspektrum von Reinigungsarbeiten nach Ölspuren bis hin zum schweren Verkehrsunfall und einigen größeren Brandereignissen reichte.

Es wurden neue, bisher zum Teil ungewohnte Wege beschritten, um dennoch ein möglichst „normales“ Feuerwehrjahr zu erleben. So wurden beispielsweise Proben in Kleingruppen durchgeführt und zeitlich vorverlegt. Wichtige Themen wie die Einschulung und Indienststellung der neuen Atemschutzgeräte aber auch die Beschaffung neuer Technologien (Wärmebildkamera, Akkulüfter, LED-Beleuchtung, etc.) konnten trotz Corona-Maßnahmen erledigt werden.

Auch die Feuerwehrjugend konnte aufgrund der Einschränkungen weder an Wettkämpfen noch an Zelt- oder Hüttenwochenenden teilnehmen, dennoch blieb die Motivation hoch und die Jugendlichen absolvierten im Rahmen des Möglichen ein interessantes Jahresprogramm.

Ganz besonders betroffen von den Maßnahmen waren natürlich die Mitglieder unserer „Generation 60+“, die ebenfalls die meisten ihrer Monatstreffen absagen mussten und auch bei den normalen Feuerwehrproben aufgrund einer Empfehlung des Landesfeuerwehrverbandes meist nicht teilnehmen konnten. Die Hoffnung lebt, dass unsere Senioren das so wichtige „Gesellige“ im heurigen Jahr nachholen können.

All diese Herausforderungen konnte durch den ausgezeichneten Zusammenhalt und die großartige Disziplin jedes einzelnen Mitglieds sehr gut bewältigt werden. Die OF Röthis konnte die Einsatzbereitschaft lückenlos aufrechterhalten und bis dato vermeiden, dass es zu einem Corona-Ausbruch innerhalb der Feuerwehr kam.

Dafür gilt allen Mitgliedern ein herzliches Dankeschön. Es macht stolz, eine so starke Gemeinschaft in der Feuerwehr zu haben!

Dass COVID die Menschen noch eine ganze Zeit beschäftigen wird, ist auch gegenwärtig spürbar. Davon direkt betroffen ist auch die Jahreshauptversammlung, die Ende Jänner stattgefunden hätte und aufgrund der Vorgaben auf unbestimmte Zeit verschoben werden musste.

Mit dem zum Download bereitgestellten Jahresbericht möchte die Feuerwehr Röthis einen Rückblick auf das vergangene Jahr geben und aufzeigen, dass trotz aller Einschränkungen viel passiert ist und 2020 ein sehr intensives Jahr, besonders im Hinblick auf die Einsätze, war.

Mit etwa 120 Veranstaltungen und zirka 2.500 Stunden hatten die Röthner Feuerwehr zwar über 50% weniger Ausrückungen und über 65% weniger Stundenaufwände als in den Jahren davor, dennoch war 2020 ein sehr aktives Feuerwehrjahr, wie im Jahresbericht zu lesen und sehen ist.

Übrigens sind sowohl auf der Website als auch auf Facebook und Instagram immer wieder aktuelle Berichte und Bilder zu den Tätigkeiten zu finden. Die OF Röthis freut sich auf viele „Klicks“ und „Likes“!

In der Rubrik Service/Downloads/Jahresberichte finden Sie den Jahresbericht 2020 als Download!