Sie sind hier: Startseite / Aktivitäten / Bewerbe / 2018 / Branddienstleistungsprüfung in der Steiermark

Branddienstleistungsprüfung in der Steiermark

Auf Einladung des dortigen Kommandanten reisten sieben Mitglieder Anfang Juni 2018 nach Klöch in der Steiermark um am Bewerb um das Branddienstleistungsabzeichen teilzunehmen.

Die Branddienstleistungsprüfung dient zur Vertiefung und Erhaltung der Kenntnisse von Gerät und Taktik bei Brandeinsätzen und gibt es in dieser Form in Vorarlberg nicht.

Im theoretischen Teil müssen die Teilnehmer den genauen Lagerort verschiedener Geräte im Fahrzeug bei geschlossenem Geräteraum dem Bewerter zeigen und Fragen beantworten.

Im praktischen Teil muss die Gruppe eine Aufgabe innerhalb einer vorgegebenen Zeit bewältigen. Die Schwerpunkte liegen hier besonders bei der richtigen Handhabung der Gerätschaften, einer fachgerechten Herstellung des Wasserbezuges und dem richtigen Einsatz des Löschmittels. Bei allen Aufgaben handelt es sich um standardisierte Aufgaben im Alltag eines Feuerwehrmannes.

Die Gruppe der Feuerwehr Röthis trat in Bronze an und konnte das Leistungsabzeichen erfolgreich überreicht bekommen.

Die Kameraden gratulieren herzlich zu diesem Erfolg!