Sie sind hier: Startseite / Aktivitäten / Ausbildung / 2018 / 2. Schulungsabend: LIS (Lage-Informations-System)

2. Schulungsabend: LIS (Lage-Informations-System)

Lageführung und Dokumentation werden bei den Einsatzorganisationen immer wichtiger, weshalb die Landeswarnzentrale seit einigen Jahren digitale Unterstützung in diesem Bereich bietet. Herbert Knünz referierte zu diesem Thema im Rahmen des zweiten Schulungsabends am Dienstag, den 13. März.

LIS ist ein von der Landeswarnzentrale Vorarlberg bereitgestelltes EDV-Werkzeug zur aktiven Einsatzunterstützung, Einsatzvor- und Nachbearbeitung. LIS ist sehr eng mit dem Einsatzleitsystem (ELS) der RFL und dem Katastrophenmanagement (KMS) der Landeswarnzentrale verknüpft und soll die tägliche Zusammenarbeit zwischen der Alarm- und Notrufzentrale und den lokalen Einsatzzentralen bzw. Einsatzleitungen erleichtern.

Als nächste Ausbaustufe wurde im vergangenen Jahr mit "LIS-Mobile" eine Applikation für mobile Endgeräte wie Handys oder Tablets veröffentlicht. Damit gibt es ein weiteres Werkzeug, um Informationen zu Einsätzen (Meldungen, Aufträge, Bilder) im LIS  zu dokumentieren.

Anschließend an die Schulung bekamen die Mitglieder eine Einweisung, wie "LIS Mobile" auf den Endgeräten installiert werden kann.

Ein großer Dank an Herbert Knünz für diesen interessanten Vortrag!